Info

Soniquete’s Sound entsteht durch experimentierfreudigen Umgang mit musikalischem Material. Die Grundbausteine sind vor allem Eigenkompositionen oder stammen von Komponisten wie Claude Debussy oder John Dowland. Durch die gemeinsame Arbeit entstehen aus den Bausteinen grössere Formen.

Bei der Produktion unseres Albums „Tadpole’s Universe of Space Anomalia“ war es unser Ziel, ein Album zu produzieren, auf dem wir nicht klingen, als ob wir ein Live-Konzert spielen. Wir haben unsere Stücke und Arrangements als Ausgangspunkt und Ideengrundlage verwendet, um unter Einbezug von Studio-Technik etwas Neues zu schaffen. Ganz bewusst haben wir einen, für eine Jazzcombo unüblichen Weg gewählt, und unsere Musik im Studio in verschiedensten Zusammenstellungen und Instrumentierungen eingespielt.

 

 

Soniquete’s sound arises from their adventurous handling of musical material. The basic elements are mainly their own compositions or are lent from composers such as Claude Debussy or John Dowland. Through working together with these building blocks, the larger forms finally emerge.

Whilst producing “Tadpole’s Universe of Space Anomalia”, it was our goal to make an album on which we sound different to our live playing. Using our compositions and arrangements as the starting point, we then employed extensive audio engineering to create something new. We consciously chose an unconventional path for a Jazz group, playing and recording our music with various group combinations and instrumentations in the studio.

Top